Startseite | Kontakt | Impressum | Disclaimer | SiteMap

Tunnelmonsters

Alles rund um Hundemilitary

News

SommerAutoHitze

Leider noch immer nicht bei allen Eltern und Hundebesitzern angekommen:

Kinder und Hunde bei sommerlichen Temperaturen nie unbeaufsichtigt im Auto lassen, auch nicht für kurze Zeit.
Die Bedingungen in einem geschlossenen Auto können schnell lebensbedrohlich werden.

Mehr dazu hier: liliput-lounge.de ... und der untenstehenden Tabelle

SommerAutoHitzeBild

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, der Frühling hält Einzug. Liegt kein Schnee mehr und übersteigt die Höchsttemperatur an zwei, drei aufeinanderfolgen Tagen 8 °C werden die Zecken aktiv. Die grösste Zeckenaktivität ist im Frühling (Februar bis Mitte Juni) und Herbst (Mitte August bis Oktober) zu erwarten.
Also höchste Zeit, unsere Tiere mit Zeckenhalsbändern, Spot-ons und dergleichen vor den ungeliebten Blutsaugern und Krankheitsübertärgern zu schützen. Dasselbe gilt natürlich sinngemäss auch für den Menschen.

Zur aktuellen Lage: Jetzt sind Zecken besonders aktiv (Zecken.ch
Zeckenwetter.de

Infos zu FSME:
BAG - FSME
BAG - Karte FSME, Impfempfehlung CH
BAG - Karte FSME, Lokale Häufungen CH

Infos zur Lyme-Borreliose:
BAG - Borreliose
BAG - Zeckenübertragene Krankheiten
Lyme-Borreliose-Selbsthilfegruppen CH

Amicus

Seit dem 1. Januar 2016 müssen Hunde bei der neuen Hundedatenbank Amicus registriert werden, nicht mehr bei Anis.

Das Wichtigste in Kürze:
Anis-Daten und -Login wurden per 04.01.2016 nach Amicus transferiert und behalten ihre Gültigkeit
Personen, die neu einen Hund übernehmen (Ersthund), müssen sich bei Ihrer Gemeinde als Hundehalter registrieren lassen.
Meldepflichen. Als Halter sind sie verpflichtet, folgende Ereignisse bei Amicus zu melden: 1. Abgabe und Übernahme des Hundes, 2. Ausfuhr des Hundes ins Ausland (Export) 3. Tod des Hundes

Ausführlichere Infos:
Amicus Flyer 'Informationen für Hundebesitzer' (PDF)
Amicus Benutzerhandbuch für Hundehalter (PDF)

(10.03.18) Es geht los! Bei vielen Personen dämpfen Allergien die Freude am aufkommenden Frühlings- und Sommerwetter.
Durch die langanhaltenden tiefen Temperaturen kam es zu einer Blüteverzögerung bei vielen Pflanzen. Mit den steigenden Temperaturen blühen jetzt aussergewöhnlich viele Pflanzen gleichzeitig. Momentan sorgen vor allem Eschen und Birken, nebst Hasel und Erle, für eine regelrechte Pollenexplosion.

Therapie: Desensibilisierung, Antiallergika (Tabletten, Nasenspray, Augentropfen), Expositionsprophylaxe, tagsüber Fenster schliessen, sich nach Möglichkeit in geschlossenen Räumen aufhalten, abends Haare waschen, Kleider häufig wechseln etc.

Weiterführende Infos: aha

Gula Hund - Yellow Dog - Gelber Hund

Hunde die aus irgendeinem Grund mehr Freiraum oder Abstand brauchen, werden mit etwas Gelbem (z.B. einem Band oder Tuch an der Leine, Geschirr oder Halsband) gekennzeichnet.

Es gibt eine Menge Gründe, warum ein Hund mehr Abstand brauchen kann:
Krankheit, Ängstlichkeit, Alter, Läufigkeit, Unsicherheit, befindet sich im Training etc.

Bitte zeigen Sie diesen Hunden Ihren Respekt, indem Sie ihnen einen größeren Abstand gewähren oder ihnen Zeit zum zurückziehen geben.

Die gelbe Markierung am Hund heißt schlicht und einfach
Mein Hund braucht etwas mehr Abstand als andere

Weiterführende Informationen:
GulaHund.se, GulaHund.de, GelberHund.ch

NHB - Nationales Hundehalter Brevet
Schweizweit genormtes Hundehalterbrevet unter dem Dach des VKAS (Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz).
Sinnvolle Nachfolge des abgeschafften SKN